Skip to content

Fenster einbauen

Bevor man Fenster einbauen kann, sollte man auf jeden Fall Fenster kaufen. Danach kann man den Einbau entweder selbst vornehmen und damit das Geld für den Fensterbauer sparen, oder man beauftragt einen Fachmann.

Auch dabei gibt es natürlich Unterschiede. Man kann einen lokalen Fensterbau beauftragen, was aber meistens etwas teurer ist. Alternativ kann man sich auch in diversen Online Portalen einen günstigen Handwerker kommen lassen. Diese Unternehmen unterbieten sich meistens im Preis, was dazu führt, dass das ein oder andere Schnäppchen möglich ist.

Fenster selber einbauen ist auf jeden Fall die günstigste Variante. Der Vorteil dabei ist auch, dass man preiswerte Fenster Online Bestellen kann und damit zusätzlich vom günstigen Fensterpreis im Internet profitiert. Manchmal helfen auch gerne die Nachbarn mit beim Fenster Selbsteinbau – dann geht alles noch viel schneller und die Renovierung macht in der Gruppe ohnehin am meisten Spaß.

Darüber hinaus gibt es im Internet natürlich viele Ratgeber, bei denen man sich über das genaue Vorgehen informieren kann. Außerdem gibt es zum Beispiel bei Youtube auch eine Reihe Videos, in denen sehr gut erklärt ist, wie der Einbau funktioniert.